Zurück zur Übersicht

Poetikvorlesung Jaroslav Rudis

Eine Reise durch "Zwischenwelten"

Bahnhöfe, Zugabteile, Speisewagen, Wartesäle, Brücken, U-Bahntunnel, Hotels, Gasthäuser, Brauereien, Museen, Schlachtfelder, Feuerhallen, Friedhöfe, aber auch eine kleine Sauna im Böhmischen Paradies oder eine alte Sprengstofffabrik. Hier überall treffen sich die Helden von Romanen, Theaterstücken, Drehbüchern oder Graphic Novels von Jaroslav Rudiš und erzählen sich Geschichten.

In seinen drei Salzburger Stefan Zweig Poetikvorlesungen nimmt uns der Autor mit auf eine Reise durch diese „Zwischenwelten“ – es wird auch eine Reise durch die Geschichte von Mitteleuropa sein, die in seinem Werk eine wichtige Rolle spielt.

Vorlesungen: Montag, 3. Mai., Mittwoch, 5. Mai, Donnerstag, 6. Mai, jeweils von 17 bis 19 Uhr, ONLINE via Webex

Konversatorien: Mittwoch, 5. Mai, 13 bis 15 Uhr, Freitag, 7. Mai, 10 bis 14 Uhr, ONLINE via Webex (ausschließlich für Studierende der Universität Salzburg)

Weitere Infos und ein ausführliches Programm finden Sie hier.

© Peter von Felbert

 

3., 5. und 6. Mai 2021 I 17.00 - 19.00 Uhr